SEO für Fotografen – 5 Tipps im Überblick

SEO spielt für Fotografen eine immer wichtigere Rolle. Das Internet schafft neue Märkte und somit auch größere Herausforderungen. Damit Sie in Google und Co mit Ihrer Website oder Profil gefunden werden, finden Sie hier hilfreiche Tipps in der Übersicht.

SEO für Fotografen

Für Fotografen bietet das Internet viele Möglichkeiten Bilder einer breiten Öffentlichkeit zu zur Verfügung zu stellen. Instagram, Flickr oder Facebook sind Plattformen, um schnell Aufmerksamkeit zu erzeugen und Follower zu generieren. Möchte man hingegen ein zielorientiertes Online Marketing betreiben, kommt man um eine eigene Website nicht drumherum. Vorteile sind hier eine höhere Flexibilität und eine stärkere Unabhängigkeit gegenüber den Gesetzen des Social Media.

Aus diesem Grund finden Sie hier Tipps, um als Fotograf oder Fotografin besser in den Suchmaschinen wie Google oder Bing gefunden zu werden.

Definition der Zielgruppe

Erfolgreiches SEO beginnt mit der Zielgruppendefinition. Das bedeutet, Sie beantworten sich die Fragen, “Was ist Ihr Produkt?”, “Welche Zielgruppe nimmt dieses in Anspruch?, und “Wie erreiche ich diese?”.
Als Fotograf haben Sie zwei mögliche Zielgruppen. Entweder Sie fotografieren thematisch bezogen, bspw. Fotograf für Hochzeit, Fotograf für Tiere, oder Sie haben ein lokales Fotostudio, bspw. Fotograf in Potsdam, Fotografin in Prenzlau. Gegebenenfalls trifft sogar beides zu.

Keywordrecherche

Nachdem Sie Ihre Zielgruppe definiert haben, geht es um die Erstellung eines Keywordsets, mit dem Sie später die Inhalte auf Ihrer Website erstellen und optimieren. Wichtig ist hierbei die Intention Ihre Zielgruppe abzubilden. Denn es geht nicht darum möglichst viele Keywords unterzubringen oder mit möglichst vielen Suchanfragen gefunden zu werden, sondern, es geht darum, am Ende eine gezielte Antwort auf die Suchintention des Besuchers zu liefern und im besten Fall eine Conversion, bzw. einen Auftrag zu generieren. Das einfachste Tool für eine Keyword Recherche ist die Google Suche selbst. Hier werden Ihnen bereits verwandte Keywords und Suchanfragen angeboten, die Ihnen einen ersten Aufschluss geben, welche Intention hinter welcher Suchanfragen steckt.

SEO für Fotografen

Die Wahl der Technik

Möchten Sie eine Website als Fotograf erstellen, bietet sich in erster Linie ein CMS, Content Management System, an, um auch ohne direkte Programmierkenntnisse eine Website zu erstellen. Das wohl bekannteste CMS ist WordPress, weitere sind Joomla, Typo3 oder Contao.
Bei der Erstellung Ihrer Website sollten Sie auf folgenden drei Punkte einen Schwerpunkt legen:

  1. Mobilfreundlichkeit
  2. Schnelligkeit
  3. und Handhabung/Usability

Erstellung von (Text)Inhalten

Eine Website lebt von Inhalten. Zu Inhalten gehören neben Texten auch Bilder und Videos. Gerade als Fotograf bietet sich eine Website an, die stark auf Visualität setzt. Denn Ihre Zielgruppe erwartet in erster Linie Bilder und Referenzen Ihrer Arbeit. Aus diesem Grund sollte das Design und Layout Ihrer Website dementsprechend aufbereitet werden.

Zu jeder Ihrer Schwerpunkte sollten Sie zudem eine eigene Unterseite erstellen und einen kurzen Beschreibungstext (minimal 300 Wörter) verfassen, damit Mensch und Suchmaschinen einen Einblick in Ihre Arbeitsweise bekommen. Haben Sie eine Affinität zum Schreiben, bietet sich zudem die Unterhaltung eines Blogs an. Hier können Sie detaillierte Einblicke in Ihre Arbeit geben und auf Fragen Ihre Zielgruppe eingehen und diese beantworten.

My Business Account erstellen

Als Fotograf empfiehlt sich die Erstellung eines Google My Business Accounts. Viele Suchanfragen für Fotografen beziehen sich auf eine Region. Besitzen Sie ein Fotostudio, ist ein Eintrag quasi Pflicht, da bei ortsbezogenen Anfragen an erster Stelle die Google Maps Karte mit Dienstleistern erscheint. Zudem hilft ein gut laufendes My Business Profil dabei die Sichtbarkeit und den Traffic der eigenen Website zu erhöhen.

Fotograf Potsdam Suchanfrage

Jetzt SEO-Beratung anfragen!

Sie möchten Sich in Sachen SEO beraten lassen und als Fotograf besser im Internet gefunden werden? Dann kontaktieren Sie mich für eine SEO-Beratung oder nutzen Sie das Kontaktformular!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML-Tags und -Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>